Ein super Abschluss

Peter Prevc gab den Zuschauern mit seinem 249 Meter weiten Sprung einen tollen Abschluss. Der Slowene gewann in Vikersund zum zweiten Mal nacheinander.

„Ich war mir sicher, dass es ein weiter Sprung werden würde. Ich bin mit meiner Leistung in Vikersund zufrieden“, sagt Prevc nach seinem Sprung.

Stefan Kraft aus Østerrike wurde Nummer zwei, während Stjernen 231 Meter flog und damit Dritter wurde.

Norwegen hatte als Team ein sehr gutes Wochenende. Fünf Springer waren unter den acht Besten.

Daniel Andre Tande wurde Fünfter, Kenneth Gangnes Sechster, Johann Andre Forfang Siebter und Anders Fannemel Achter.

Der legendäre Noriaki Kasai flog 237,5 Meter im 2. Durchlauf und landete auf dem 10. Platz.

Die Weltcupparty in Vikersund wurde mit 25 Sprüngen über 200 Meter vier über 240 Meter beendet. Der Weltrekord bei 251,5 Metern blieb stehen.

 

Foto: Marius Dalseg

By |2016-02-14T17:11:13+00:0014. februar 2016|Neuigkeiten|0 kommentarer